Sie sind hier

Internationaler Humanistentag

Montag, 21 Juni, 2021 - 07:00

Die Sommersonnenwende, die schon seit Jahrhunderten als Fest begangen wird, nehmen wir zum Anlass, um den Menschen selbst ins Zentrum der Feierlichkeiten zu stellen. Wir leben in einem gleichgültigen Universum, aber wir Menschen sind uns nicht gleichgültig! Am "längsten Tag des Jahres" gedenken wir humanistischer Prinzipien wie Individualität, Solidarität, Vernunft und Rationalität, sowie der Gewissheit, dass wir als Menschheit eine Schicksalsgemeinschaft darstellen.

Der Bund für Geistesfreiheit ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts den Kirchen rechtlich in jeder Weise gleichgestellt und kann daher eigene Feiertage beschließen. Mitglieder des bfg und deren Kinder können an diesen Tagen Befreiung von Schule und Arbeit in Anspruch nehmen, wie es in anderen Weltanschauungs- und Glaubensgemeinschaften auch üblich ist. Dafür genügt ein formloser Antrag bei Arbeitgeber oder Schule.