Sie sind hier

Ausgeglaubt! Warum Atheisten für die Gesellschaft wertvoll sind

Zuletzt aktualisiert von bfg Fürth am 8. April 2019 - 17:37

Vortrag und Diskussion mit Burger Voss

Dienstag, 21. Mai 2019, 20:00 Uhr
(Einlass: 19:30 Uhr)
Café Terrazza / Volksbücherei Fürth

Atheisten verunsichern. Aus irgendeinem Grund glauben Menschen, religiös zu sein sei grundsätzlich gut, und wer dagegen ist, der müsse einfach etwas im Schilde führen. Mittlerweile sind ein Drittel der
Deutschen konfessionslos – dennoch scheint es in der öffentlichen Wahrnehmung einen Unterschied zu geben zwischen religiös Uninteressierten und ausgewachsenen Atheisten. Bei Atheisten wittert
man Angriffe auf das Gute im Menschen, gesellschaftliche Verrohung und Haftanstalten für Christen. Burger Voss untersucht, was an der Sache dran ist.

Burger Voss ist Lebensmittelchemiker, Autor, Youtuber und Musiker. Seine Leidenschaft gilt dem Vermitteln von wissenschaftlichen Inhalten, und er ist Herätiker durch und durch – es gibt keine Ideologie, bei der er nicht verscherzt haben will. Er lebt glücklich ohne Gott mit Frau und Hund vor den Toren Hamburgs.

Der bfg Fürth und KORTIZES - Institut für populärwissenschaftlichen Diskurs veranstalteten die Reihe "Freier Geist in Fürth - Säkulare Autoren präsentieren ihre Bücher"
Brynja Adam-Radmanic berichtete für den hpd darüber

FLYER (pdf)

Burger Voss mit "Ausgeglaubt" in Fürth
Bildquelle: Hansjörg Albrecht